Konzeption Jugendarbeit

Der Sportkreisjugend Groß-Gerau

Die Sportkreisjugend Groß-Gerau fungiert als Bindeglied zwischen der Vereinsjugend
bzw. deren Jugendvertreter und der Sportjugend Hessen, sowie als Mittler zwischen
Jugendlichen und Erwachsenen Sportfunktionären. Unser Tätigkeitsfeld ist überaus vielfältig.

Wir haben uns als Vertreter der Sportjugend im Kreis Groß - Gerau folgende Schwerpunkte
gesetzt und ins Visier genommen.

A:    Stärkung der Vereinsjugendvertreter
        und damit Stärkung überfachlicher Arbeit  durch

            - Qualifizierung
            - Ideenaustausch (kreisweit)
            - Aktualisierung
            - Interessenvertretung
            - Serviceleistungen

B:    Motivation von Jugendlichen
        sich in Sportvereinen zu betätigen, aber ebenso auch zu engagieren, mitzubestimmen
        und Verantwortung zu übernehmen durch: 

            - Beispiel und Unterstützung geben
            - Räume der Entfaltung schaffen (inhaltlich und finanziell)
            - Geeignete Aktionen und Kooperationsmaßnahmen unterstützen, 
               fördern oder auch selbst durchführen.

C:    Vertretung der Vereinsjugendlichen
        und der Sportjugendvertreter des Kreises
        gegenüber anderen Funktionären durch:

            - Austausch der Schwerpunktthemen und Problematiken
            - Auseinandersetzung mit Beteiligten
            - Öffentlichmachung der Themen
            - Gremienarbeit



Um sich diesen Aufgaben geeignet stellen zu können, möchten die Sportkreisjugendvertreter
bestehende Maßnahmen verstärkt nutzen, neue Aktionen initiieren und damit den Gedanken-
austausch aller Beteiligten fördern.


1.    Frühjahrs und/oder Herbsttagung
Diese Tagungen der Sportjugendvertreter im Kreis wollen wir weiter auch Inhaltlich nutzen
um über aktuell anstehende Themen, oder Bereiche die alle direkt betreffen, zu informieren
und darüber zu diskutieren.Themen könnten sein:          

            - Mitbestimmung im Verein
            - Die Jugendordnung
            - Finanzierung von Jugendarbeit
            - Lust auf Amt und Verantwortung
            - Als Jugendwart gewählt ! Was nun ?
            - Motivation und Gewinnung von Mitarbeitern
            - Soziale Kompetenz als ÜL/Trainer
            - Aktuelle Jugendstudien
            - Demographische Entwicklung


2.    Ferienmaßnahmen
            - Kanuwanderung, Surfen, Wassersport
            - Mountainbiking
            - Skifreizeit
            - Oder vielleicht sogar einmal nur für Vereinsjugendvertreter, damit wir uns selbst
              besser kennen lernen, Gedanken austauschen, Spaß haben und die Kreativität
              mal  wieder aktivieren.


3.    Großveranstaltungen
Mal wieder eine Megafete, oder eine Sportaktion über Nacht mit allem drum und dran ?
Das geht aber nur, wenn viele mit anpacken und dabei sind.


4.    Qualifizierung
Infoabende oder gar Lehrgänge, wie wir sie vor Ort brauchen, nach unseren Wünschen
und Bedürfnissen. Weiterbildung nach Maß, auch mit Lizenzabschlüssen:
            - Jugendgruppenhelfer ab 14 Jahren (32 UE),
            - Jugendleiter (JL I + JL II) ab 18 Jahren (je 60 UE).


5.    Sportjugend vor Ort
Unsere neueste Aktion. Wir kommen direkt zu euch und euren Jugendlichen in die
Vereine und organisieren gemeinsam etwas. Wir haben Ideen, können etwas, oder
kennen Leute, die etwas Können und haben sogar einige finanzielle Mittel, doch leider
haben wir keine Räume und wir sind kein extra Verein mit eigenen Jugendlichen.
Das aber gibt es bei euch in den Vereinen. Und damit die Hemmschwellen kleiner wer
den, kommen wir in die Vereine vor Ort. Da gibt es vielleicht den kleinen Verein mit wenig
Aktiven, wo sich aber gut ein Themenabend mit einem Referenten veranstalten lässt.
Bei den größeren Vereinen, wo viele Hände mit anpacken können, gibt es dann die kom-
plexeren Veranstaltungen.

Wir suchen nach interessierten Vereinsjugendvertretungen, die sich aber auch gerne bei uns
melden können. Inhaltliche Ideen haben wir schon, es darf aber gerne auch ein Wunsch von euch sein.
Dazu gibt es schon einige Inhaltliche Ideen:
            - „Action“  statt  Gewalt
               (Philosophie der Selbstverteidigung und andere Action)
            - Drogenprävention
            - Funsportarten (klettern, skaten, rollen)
            - Basketball/Streetball Freizeitturnier, Soccer
            - Erste Hilfe
            - Spielfest, Highlandgames
            - Kreative Turnspiele
            - Zu Gast im Wilden Westen
            - Spiele auf Freizeiten
            - Mädchen und Frauen im Sport
            - In jedem  T E A M   steckt E hren A mt
            - und viele weiter Ideen
 
 
Facebook Account RSS News Feed