Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

Fortbildungsangebote 2019 des Sportkreises Groß-Gerau e.V.  

 
Sportkreis Groß-Gerau e.V.
Bildungsbeauftragte
Anke Rubien
Mobil 0172 / 4 04 24 38
Groß-Gerau, 16.10.2018

Alle Lehrgänge sind zur Verlängerung mit 8 UE anerkannt, wenn nicht
anderweitig ausgewiesen.
 
Anmeldung bitte unter bildung@sportkreis-gross-gerau.de. Bitte Name,
Adresse, Geburtsdatum und Verein angeben oder sich über unsere unser
Portal auf unserer Homepage unter: https://www.sportkreis-gross-gerau.de/aktionen_und_projekte/terminkalender.html anmelden.

Hinweis: Alle erhobenen personenbezogene Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Anmeldung, Beratung und Betreuung durch den Sportkreis Groß-Gerau verarbeitet und benutzt. Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien sowie der Teilnahmebedingungen des Sportkreis- Groß-Gerau zu. Diese finden Sie unter https://www.sportkreis-gross-gerau.de/wir/datenschutzerklaerung.html .
 

„Erste Hilfe Auffrischung“
 
Inhalt:
Du brauchst eine Erste-Hilfe-Auffrischung? Zögere nicht und melde Dich zur Verlängerung an. Denn ÜL/Innen sind es ihren Mitgliedern schuldig, nicht nur fachspezifisch, sondern auch in der Erstversorgung von Verletzungen auf dem neuesten Stand zu sein. Und denke daran: Dein Wissen in der Erstversorgung kann auch Deiner Familie oder Deinen Freunden von Nutzen sein.
Die Fortbildung wird nach den neuen DRK-Richtlinien durchgeführt.
Termin:                        19. Januar 2019
Uhrzeit:                        08:00 – 17:00 Uhr
Gebühr:                        5,00 Euro Verpflegungspauschale
Seminarkosten übernimmt die Berufsgenossenschaft für ÜL und Vereinsvertreter des jeweiligen Vereins. Anfallende Kosten für Interessierte auf Anfrage.
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Vereinsvertreter
Anerkennung: 9 LE - Bitte bei den Verbänden selbst nachfragen, wie viele LE zur Verlängerung der Grundlizenz anerkannt werden.
 

„Schreiben kann jeder – doch lesen will’s keiner … ?!
 
Tages-Workshop: Texten für eine erfolgreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Das Jubiläum steht vor der Tür, ein wichtiger Wettkampf ist anberaumt, der Wechsel im Vereinsvorstand ist beschlossene Sache – doch wie und in welcher Form soll die Öffentlichkeit von dem Ereignis erfahren?
Klar, über die Zeitung! Aber ist es wirklich so einfach? Und welche Alternativen gibt’s?
Viele Pressemitteilungen landen im Papierkorb der Redaktion oder finden nur drastisch gekürzt den Weg in die Zeitung. Das ärgert die Vereinsmitglieder, erfreut allerdings auch die Redakteure nicht.
Und dann gibt’s immer mehr Leute, die sich nur noch „Online“ informieren und gar keine Zeitung mehr lesen. Auch das macht die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein nicht gerade einfacher.
Dieser Tages-Workshop schafft Abhilfe: hier lernen Sie, wie Sie Ihre Texte so interessant und mediengerecht formulieren, dass sie gerne veröffentlicht und auch gelesen werden.
Inhalte:
  • Welche Medien kann ich überhaupt nutzen (journalistische und digitale)?
  • Nach welchen Kriterien sollte ich „mein“ Medium auswählen?
  • Wie bereite ich den Artikel/die Meldung inhaltlich und formal richtig vor?
  • Wie schreibe ich einen Text so, dass er wirklich „ankommt“?
Ihr Nutzen:
  • Sie schaffen für Ihren Verein eine größere Öffentlichkeit,
  • steigern den Bekanntheitsgrad bei potentiellen Interessenten und Sponsoren,
  • gewinnen an Sicherheit im Umgang mit der Presse und mit anderen Medien,
  • üben ganz praktisch das Schreiben für verschiedene Medien und Stilformen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber nützlich. Gerne können auch bereits vorhandene Textbeispiele mitgebracht und gemeinsam besprochen werden.
Datum:               26.01.2019
Uhrzeit:              09.00 – 16.00 Uhr
Ort:                     Spiegelsaal der TGS Walldorf,
                            Okrifteler Str. 6,
                            64546 Mörfelden-Walldorf
Anerkennung:    8LE/VM
Kosten:                50,00 €
Zielgruppe:         Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Schriftführer, Pressesprecher,
                             Internetbeauftragte der Sportvereine
Referentin:         Anja Baier, Studium Publizistik M.A., freiberufliche Publizistin, Journalistin
                             und Werbetexterin, außerdem langjährige Erfahrungen in der Erwachse-
                             nenbildung, speziell in der Schulung von Ehrenamtlichen
Seminarunterlagen und Imbiss inklusive.
Anmeldungen bitte an: : bildung@sportkreis-gross-gerau.de
oder Telefon: 06105-74791
oder https://www.sportkreis-gross-gerau.de/aktionen_und_projekte/terminkalender.html  


„Gesund und vital älter werden“
 
Inhalt:
Im mittleren und höheren Alter braucht unser Körper eine angemessene sportliche Herausforderung, um gesund und vital zu bleiben. Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft bilden hierbei eine harmonische Verbindung. Im Vordergrund steht ein Bewegungsangebot, in dem die für den Alltag und die sportlichen Bewegungsaktivitäten notwenigen Voraussetzungen erhalten und verbessert werden können.
Termin:                        09.02.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                       50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Andrea Flach-Meyerer
 
 
„Bewegt gedacht - die Kombi macht`s“
 
Inhalt:
Bewegungstraining hält uns körperlich fit, Gedächtnistraining verbessert unsere Denkleistung. Was liegt näher als die beiden wichtigen Fitnessprogramme zu einem optimalen ganzheitlichen Training zu verbinden?  So aktivieren wir Körper und Geist zusammen und wirken den Abbauprozessen des Alters entgegen. Ich stelle verschiedene Denk- und Bewegungsübungen vor, die im Sporttraining aber auch zuhause oder während eines Spaziergangs durchgeführt werden können. Sie fördern Koordination und Reaktion, steigern Konzentrations- und Wahrnehmungsvermögen und unterstützen die Neurogenese sowie die Verknüpfungen im Gehirn. Freuen Sie sich auf anregende und unterhaltsame Übungen zur Stärkung der körperlichen und mentalen Fitness.
Termin:                        06.04.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                       50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Agnes Boos
 
  
„PC-Arm/Maushand und Schulter/Nacken“
 
Inhalt:
Training für Augen Schulter und Nacken und warum es für den Maus-Arm hilfreich ist. In der Forschung der Faszien werden mehr und mehr die Auswirkungen und Zusammenhänge von Augen-, Nacken- und Schulter-, Arm- und Handmuskulatur sowie des restlichen Körpers auch schulmedizinisch erklärt. Unsere Blickrichtung und Sichtweise hat einen Einfluss auf unsere Muskulatur im Nacken und Schultergürtel und damit eine Auswirkung auf unseren Körper bis in die Füße. Unsere Bewegung der Hände und Arme hat eine Auswirkung auf unseren Nacken und unsere Schultern. Faszien geben unserem Körper Struktur, Zusammenhalt und verbinden die einzelnen Muskeln und Knochen miteinander. Auf dieser Ebene ist letztendlich alles miteinander verbunden. Durch das Training der Augenmuskulatur können wir auch Einfluss auf den Nacken nehmen und umgekehrt, durch bewusstes Training der Hände und eine verbesserte Arbeitsweise können wir positiv auf unseren Körper einwirken.  Dazu gehört das Beleuchten der Zusammenhänge von Körperhaltung im Rücken, Schulter und Arm.
Termin:                        27.04.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                       50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Almut Krüger
 
 
„Athletik Dance Workout“
 
Inhalt:
Was haben Burpee, Liegestütze und Kniebeuge mit Dance zu tun? Das erfahrt ihr bei Athletik Dance Workout. Die Tanzschritte werden mit dem Krafttraining verbunden und  ihr bekommt nützliche Tipps aus dem Bereich Zirkel- und Intervalltraining. So könnt ihr am Ende eure eigenen Athletik Dance Stunden gestalten. 
Termin:                        18.05.2019
Uhrzeit:                        10:00 – 17:00 Uhr
Gebühr:                        50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Tatjana Sercis
 
  
 „Neue Stretching-Impulse und Partner-Stretching“
 
Inhalt:
Neue Ideen für Stretchingstunden oder kleine Stretchingeinheiten mit Alternativen für alle Teilnehmergruppen. Ein Praxis-Workshop für alle ÜL und Interessierte mit einem Ausblick, was man mit richtigem Stretching - mit und ohne Partner - alles bewirken kann.
Termin:                        24.08.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                       50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Anke Schleppy-Anders
 
 
„Das „ISG“-Ursache für viele Rücken-Problematiken“

Inhalt:
In diesem Workshop betrachten wir die Funktion des Iliosakralgelenks, die Aufgabe des Steiß- und Kreuzbeins in Verbindung mit dem Becken und den dazugehörigen Muskeln. Das Iliosakralgelenk ist, wenn es blockiert, oft Auslöser für Rückenschmerzen. Um diese zu vermeidend sich selbst und dem ISG gut zu tun, gibt es viele  „einfache“ Möglichkeiten. Das wichtigste dabei ist, es tatsächlich zu tun. In diesem Workshop  werden viele kleine Übungen durchgeführt, um unsere gelenkige Verbindung zwischen Wirbelsäule und Becken die nötige Flexibilität bei gleichzeitiger Stabilität zu geben. 
Termin:                        21.09.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                        50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Almut Krüger
 
  
„Alternatives Rückentraining“

Inhalt:
Unser Rücken verlangt nach einem vielseitigen Bewegungsangebot.
Ungewohnte Variationen bringen Abwechslung zu den klassischen Rückenübungen.
Eine Fortbildung mit Ideen, Anregungen und viel Bewegung für den Rücken. 
Termin:                        19.10.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                        50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Andrea Flach-Meyerer
 
 
„Der Fuß – das unbekannte Wesen?“

Inhalt:
In Anbetracht dessen, dass uns die Füße ein Leben lang tragen, ist das Wissen über die Füße erstaunlich gering und der Umgang mit den Füßen eher nachlässig.
Dieser Lehrgang bringt uns die Füße theoretisch und praktisch näher. Der Zusammenhang zwischen Fußfehlstellungen, Bewegung und Haltung wird theoretisch erläutert und über die Wahrnehmung gespürt. Viele Übungen zeigen auf, wie die Füße in unseren Übungsstunden mit einbezogen werden können, und wie sich die Beschäftigung mit den Füßen auf die Beinachsen und somit auf gesunde Gelenke auswirkt. 
Termin:                        02.11.2019
Uhrzeit:                        09:00 – 16:00 Uhr
Gebühr:                        50,00 Euro
Zielgruppe:                  Übungsleiter und Trainer, Gruppenleiter
Referentin:                  Daniela Ludwig
 
 
 
Fortbildungsangebote 2019 der Sportkreis-Jugend Groß-Gerau
 
Anmeldung bitte per Post/Email:
Corinna Geiss, Rosengartenstraße 11,64546 Mörfelden-Walldorf, 06105 255 27, c.geiss@sportkreis-gross-gerau.de. Alle Personen, die sich angemeldet haben, erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail oder Post gemäß den angegebenen Daten.
 
„Wenn Kinder keine Grenzen kennen“
 
Termin:                         24.02.2019
Uhrzeit                         10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:      Seminarraum, Stadion am Sommerdamm, Rüsselsheim
Referent:                       Jens Bienas
Zielgruppe:                   für alle die in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen, Haupt- und Neben-
und ehrenamtlich, wie Trainer, Betreuer, Helfer, Übungs- und Jugendleiter, Jugendvertreter, soziale Fachkräfte, Jugendwarte, Jugendsprecher.
Kooperationspartner:    Sportbundjugend Rüsselsheim
Teilnehmerbetrag:         50,00 €uro       
Inhalt:
Die Beziehung zwischen Erwachsenen und Kindern ist im Sport oft durch einen partnerschaftlichen Umgang geprägt. Das macht manchmal Kindern wie Erwachsenen das Leben schwer, denn letztendlich sind es die Erwachsenen, die das Sagen haben. Ab und zu begegnen die Kinder und Jugendlichen ihren Trainer/innen mit wenig Respekt und Wertschätzung, in dem sie sich z.B. schlecht benehmen, Schimpfwörter benutzen oder ihre Trainer/innen ignorieren.
Ziel dieser Fortbildung ist es, mit Trainer/innen, Übungsleiter/innen und Jugendleiter/innen daran zu arbeiten, wie sie: 

- Selbst Respekt und Wertschätzung gegenüber den Kindern und Jugendlichen zum 
  Ausdruck bringen können.

- Von den Kindern und Jugendlichen einen freundlichen und respektvollen Umgang einfordern
  können.

- Verbindliche Regeln und deren Durchsetzung einführen und trotzdem eine freundliche und
  entspannte Gruppenatmosphäre herstellen können.

- Eine Haltung entwickeln können, mit der sie ihre eigene Motivation und Zufriedenheit als
  Trainer/in langfristig behalten können.

Die Fortbildung ist zur allgemeinen ÜL- und zur JL-Lizenzverlängerung mit 8 LE anerkannt.
Im gleichen Umfange erkennen auch einige Sport-Fachverbände für ihre „Fachübungsleiter“ bzw. „Trainer C“ diese Veranstaltung an (bitte ggf. beim Fachverband nachfragen).
Die Teilnehmer/innen erhalten Seminarunterlagen und der Sportkreis sorgt für Getränke und einen kleinen Imbiss. Es besteht die Möglichkeit, sich das Mittagessen in der Pizzeria o.ä. zu bestellen.
 
 
„Sinneswahrnehmung im Wald

Termin:                                    Samstag, 7. September 2019
Uhrzeit                                    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:                TV Nauheim, Sportfeld 1,
                                                  64569 Nauheim und im nahegelegenen Wald
Referent:                                 Viola Turba
Zielgruppe:                              für alle die in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen, Haupt- und Neben-  und ehrenamtlich, wie Trainer, Betreuer, Helfer, Übungs- und Jugendleiter, Jugendvertreter, soziale Fachkräfte, Jugendwarte, Jugendsprecher.
Teilnehmerbetrag:                  50,00 €uro
Inhalt:
Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Schlüsselkompetenzen sind in aller Munde, aber wie kann man das Thema ganz praktisch in der täglichen Arbeit einsetzen? Wir wollen bei dieser Fortbildung konkrete Angebote, naturpädagogische Methoden, ökologische Spiele und umsetzbare Ideen gemeinsam erproben: Bewegungsanlässe in der Natur u.a. mit Niederseilelementen, handwerkliche Arbeit mit Naturmaterialien, Wahrnehmungsspiele und Kooperationsaufgaben werden von den Teilnehmenden dir   ekt umgesetzt und ausprobiert.
Deshalb bitte an wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk denken.
Die Fortbildung ist zur allgemeinen ÜL- und zur JL-Lizenzverlängerung mit 8 LE anerkannt.
Im gleichen Umfange erkennen auch einige Sport-Fachverbände für ihre „Fachübungsleiter“ bzw. „Trainer C“ diese Veranstaltung an (bitte ggf. beim Fachverband nachfragen).
Die Teilnehmer/innen erhalten Seminarunterlagen und der Sportkreis sorgt für Getränke und einen kleinen Imbiss. Eventuell besteht die Möglichkeit, den Pizzaservice o.ä. anzurufen.
 
 
„Alte Kinderspiele, neu aufgelegt

Termin:                                   Sonntag, 29. September 2019
Uhrzeit                                    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:                SKV Mörfelden, Feststraße 18c,
                                                  64546 Mörfelden-Walldorf
Referent:                                 Martin Klapproth
Zielgruppe:                              für alle die in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen, Haupt- und Neben-  und ehrenamtlich, wie Trainer, Betreuer, Helfer, Übungs- und Jugendleiter, Jugendvertreter, soziale Fachkräfte, Jugendwarte, Jugendsprecher.
Teilnehmerbetrag:                  50,00 €uro
Inhalt:
Warum sind die traditionellen Kinderspiele nahezu alle verschwunden? Sind sie nicht mehr zeitgemäß und demnach nicht mehr hilfreich? Dabei waren althergebrachte Spiele über Jahrhunderte hinweg erfolgreiche Begleiter der Kinderzeit und sollten es auch heute noch sein. Wir wollen aus dem Schatzkästchen der alten Kinderspiele wieder einige hervorholen und sie für den Alltag unserer Kinder interessant machen. Denn was Kindern eine eigene "innere Sicherheit und Stabilität" und eine sichere soziale Kompetenz gibt, das ist für unsere Kinder gut. Alte Kinderspiele stellen einen Fundus an vielfältigen Spiel- und Bewegungsangeboten dar und werden im Seminar neu vorgestellt. Ganz nach Jean Jaques Cousteau: „Spielen ist eine Tätigkeit, die man gar nicht ernst genug nehmen kann“ (Altersgruppe: 6 bis 12 Jahre).
 
Die Fortbildung ist zur allgemeinen ÜL- und zur JL-Lizenzverlängerung mit 8 LE anerkannt.
Im gleichen Umfange erkennen auch einige Sport-Fachverbände für ihre „Fachübungsleiter“ bzw. „Trainer C“ diese Veranstaltung an (bitte ggf. beim Fachverband nachfragen).
Die Teilnehmer/innen erhalten Seminarunterlagen und der Sportkreis sorgt für Getränke und einen kleinen Imbiss. Eventuell besteht die Möglichkeit, den Pizzaservice o.ä. anzurufen.
 

 

Sportkreis Groß Gerau e.V.
Wilhelm-Seipp-Straße 4 - 64521 Groß-Gerau
Tel.: 06152 / 989-181
Fax: 06152 / 989-110

https://www.sportkreis-gross-gerau.de/img/sm_facebook2.png

E-Mail: info@sportkreis-gross-gerau.de

Verantwortlicher 1. Vorsitzender: Herr Gerald Kummer

Eingetragen beim Amtsgericht Darmstadt unter Registerblatt VR 82043

Öffnungszeiten Service-Stelle Sport:
Mo, Di und Do 10-14 Uhr
Mi 10-18 Uhr

Diese Nachricht wurde an folgende E-Mail Adresse ausgeliefert:
Falls Sie die Newsletter abbestellen möchten, können Sie sich hier austragen.