« zurück zur Übersicht

"Kindeswohl im Sport"

Ort: Stadion, am Sommerdamm, 65428 Rüsselsehim

Kategorie: Sportjugend Hessen
Zeitraum: am 22.03.2020 10:00h-17:00h
ANMELDEN
„Kindeswohl im Sport
 
Bitte diese Ausschreibung ggf. an interessierte Personen in eurem Verein weitergeben!

Termin:                                                         Sonntag, 22.März 2020 
Uhrzeit                                                          10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:                                      Stadion am Sommerdamm, 65428 Rüsselsheim
Referent:                                                       N.N
 
Zielgruppe:                                                   für alle die in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen,
                                                                       Haupt- und Neben-  und ehrenamtlich, wie Trainer,                                                                                                                     Betreuer, Helfer, Übungs- und Jugendleiter,                                                                                                                                 Jugendvertreter, soziale Fachkräfte, Jugendwarte,                                                                                                                       Jugendsprecher.
Kooperationspartner:                                  Sportbundjugend Rüsselsheim
Teilnehmerbetrag:                                        50,00 €uro           
 
Wie verhalte ich mich als Übungsleiter/in oder Betreuer/in von Kindern und Jugendlichen im Spannungsfeld zwischen pädagogischen und rechtlichen Anforderungen?

Wir wollen uns die wichtigsten rechtlichen Grundlagen zur Aufsichtspflicht und zum Jugendschutz aneignen, sie mit unseren persönlichen Erfahrungen abgleichen und so Handlungssicherheit für unseren sportpraktischen Alltag in der Sporthalle, aber auch bei Trainingslagern und Ferienfreizeiten gewinnen. Die Seminarteilnehmer werden auch für das Thema? Kindeswohlgefährdung und sexuelle Gewalt? sensibilisiert. Ziel ist es, ein Gespür für vorhandene Gefährdungen zu entwickeln, die Wahrnehmung für Grenzverletzungen zu schärfen und so eine Vereinsatmosphäre zu schaffen, in der offen über Kinderschutz und Sexualität und die Gefahren im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt gesprochen werden kann und wird.

Diese Fortbildung ist ein Muss für alle, die nicht nur im Sportverein, Gruppen betreuen und noch keine ÜL- oder Trainer-Lizenz besitzen. Sie ist ein idealer Einstieg für Helfer/innen, die Grundlagen zu diesem fundamentalen Thema brauchen oder eine Auffrischung für alle Übungsleiter/innen, bei denen die Ausbildung schon etwas zurückliegt.
 
Die Fortbildung ist zur allgemeinen ÜL- und zur JL-Lizenzverlängerung mit 8 LE anerkannt.
Im gleichen Umfange erkennen auch einige Sport-Fachverbände für ihre „Fachübungsleiter“ bzw. „Trainer C“ diese Veranstaltung an (bitte ggf. beim Fachverband nachfragen).
 
Die Teilnehmer/innen erhalten Seminarunterlagen und der Sportkreis sorgt für Getränke und einen kleinen Imbiss. Es besteht die Möglichkeit, sich das Mittagessen in der Pizzeria o.ä. zu bestellen.
 
Anmeldung bitte per Post/Email: Corinna Geiss, Rosengartenstraße 11,64546 Mörfelden-Walldorf Tel.: 06105 /25527: c.geiss@sportkreis-gross-gerau.de. Alle Personen, die sich angemeldet haben, erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail oder Post gemäß den angegebenen Daten.
ANMELDEN

 

 
 
Facebook Account RSS News Feed